Im Zuge der Baumaßnahme ViA6West – wo bei laufendem Verkehr ein Streckenabschnitt von 25,5 Kilometern auf sechs Fahrstreifen ausgebaut sowie die 1,3 Kilometer lange Neckartalbrücke zwischen den Anschlußstellen Heilbronn/Untereisesheim und Neckarsulm neu errichtet wird – müssen unter anderem auch 36 Brückenbauwerke ersetzt werden. So auch die Überführung bei Bad Rappenau/Fürfeld.

REBER agiert hier als Schalungslieferant für die BAUARGE A6 West, bestehend aus der HOCHTIEF Infrastructure GmbH und der JOHANN BUNTE Bauunternehmung GmbH & Co.KG.

 

 

Brückenwiderlager
Bad Rappenau:

Höhe: 5,80 – 9,20 m
Schalfläche: ca. 1400 m²